Historie des TC Neunerberg
Begonnen hat alles 1958 mit zwei tennisbegeisterten Sportlern, nämlich August Gramlich und Alfred Katzmarzik: "es müsste doch möglich sein, den weißen Sport auch in Planegg auszuüben." Im Mai 1961 fand im Rahmen einer schlichten Feier die Eröffnung unserer ersten Tennisplatzes statt. In der Folge entstanden nun unter tatkräftiger Mitwirkung unserer Mitglieder und des Hauptvereins weitere fünf Tennisplätze. War man bei 15 aktiven Spielern mit einem Platz und einer einzigen Umkleidekabine ohne Dusche im ehemaligen "Gärtnerhaus" und mit einem "ominösen Holzhäus´l mit Herzl in der Tür" im Freien ausgekommen, so waren diese sanitären Einrichtungen bei dann über 60 Mitgliedern einfach nicht mehr tragbar. Im Jahre 1963 wurde daher der Bau des eigenen Clubheims beschlossen und 1966 realisiert. Die Mitgliederzahl erhöhte sich ab diesem Zeitpunkt sprunghaft. Ende 1966 hatte die Abteilung 180 Mitglieder, sechs Jahre später waren es sogar 230. Um auch im Winter den Tennissport ausüben zu können, wurde Ende 1970 eine Einfeld-Traglufthalle aufgestellt, die 1984 und bis zum heutigen Zeitpunkt auf eine Doppelfeldhalle erweitert wurde. 1995 stand der Umbau der Tennisanlage an. Die ursprünglichen Plätze 5 und 6 wurden
25°
Sponsoren
Partner
Historie des TC Neunerberg
Begonnen hat alles 1958 mit zwei tennisbegeisterten Sportlern, nämlich August Gramlich und Alfred Katzmarzik: "es müsste doch möglich sein, den weißen Sport auch in Planegg auszuüben." Im Mai 1961 fand im Rahmen einer schlichten Feier die Eröffnung unserer ersten Tennisplatzes statt. In der Folge entstanden nun unter tatkräftiger Mitwirkung unserer Mitglieder und des Hauptvereins weitere fünf Tennisplätze. War man bei 15 aktiven Spielern mit einem Platz und einer einzigen Umkleidekabine ohne Dusche im ehemaligen "Gärtnerhaus" und mit einem "ominösen Holzhäus´l mit Herzl in der Tür" im Freien ausgekommen, so waren diese sanitären Einrichtungen bei dann über 60 Mitgliedern einfach nicht mehr tragbar. Im Jahre 1963 wurde daher der Bau des eigenen Clubheims beschlossen und 1966 realisiert. Die Mitgliederzahl erhöhte sich ab diesem Zeitpunkt sprunghaft. Ende 1966 hatte die Abteilung 180 Mitglieder, sechs Jahre später waren es sogar 230. Um auch im Winter den Tennissport ausüben zu können, wurde Ende 1970 eine Einfeld-Traglufthalle aufgestellt, die 1984 und bis zum heutigen Zeitpunkt auf eine Doppelfeldhalle erweitert wurde. 1995 stand der Umbau der Tennisanlage an. Die ursprünglichen Plätze 5 und 6 wurden aufgegeben und durch die jetzigen Plätze 5-7 ersetzt. Da das Clubheim in die Jahre gekommen war, wurde es 2000 durch das jetzige Clubheim ersetzt.
Impressum TCN auf facebook 25° Das Wetter in Planegg  Sponsoren  Partner